Bezirksstadträtin Karin Korte eröffnet das 23. Neuköllner Theatertreffen der Grundschulen

Der Bezirk Neukölln und der Förderverein der Lisa-Tetzner-Schule Neukölln laden ein zum 23. Neuköllner Theatertreffen der Grundschulen (NTT) und Schulen mit Förderschwerpunkt 2018 in Berlin.
.
Eröffnet wird das große traditionsreiche Festival, zu dem sich 27 Schulen aus ganz Berlin mit 36 Aufführungen anmeldeten, am 28. Mai (Montag) um 18 Uhr mit einer Festveranstaltung im Heimathafen Neukölln, bei der Kostproben einiger Inszenierungen zu sehen sein werden. Danach wird es bis zum 15. Juni 24 öffentliche Theateraufführungen an den drei Spielorten geben: Gemeinschaftshaus Gropiusstadt, Heimathafen Neukölln und der Lisa-Tetzner-Schule.

Parallel zu den Theateraufführungen gibt es ein nichtöffentliches „Theaterlabor“ bei dem sich Spielgruppen gegenseitig Ausschnitte aus 12 Projekten zeigen und außerdem moderierte Feedbacks und Workshops erhalten.

Weitere Informationen zum Programm (inkl. Kartenreservierung) unter www.ntt-g.com/

Advertisements
Veröffentlicht unter Neukölln | Verschlagwortet mit , , , , ,

Großes Feenfest im Britzer Garten

Zauberhafte Wesen rund um den Feengar- ten: Das Feenfest im Britzer Garten wird immer von einer ganz besonderen Stimmung begleitet: ein magischer Mantel breitet sich am 27. Mai von 14 – 18 Uhr aus. Von überall her machen sich verkleidete Feen auf, um mit dabei zu sein und vielleicht am Schluss des Festes als Britzer Garten Fee 2018 gekürt zu werden. Aber auch verklei- dete kleine Knappen und Ritter kann man auf den Wegen entdecken.

Mystische Einhörner schreiten umher und tragen die Kinder auf ihren Rücken. Von dort oben können sie vielleicht das ein oder andere Zauberwesen entdecken, welches sich im bunten Blütenmeer der Rhododendren und Azaleen zu verbergen sucht! Für die kleinen Feen und Ritter gibt es auf der verzauberten Wiese die Möglichkeit auf Entdeckungsreise zu gehen. Ein Abenteuerland der Botanik lädt dazu ein Blumenkränze zu binden oder Zauberstäbe zu basteln. Auf der magischen Spielwiese gibt es viele Mitmachaktionen. Für Unterhaltung sorgen zudem alte Tänze, Reigen- und Ritterspiele für die ganze Familie. Von geschickten Händen können sich die kleinen Abenteurer mit ein wenig Schminke in ein zauberhaftes Wesen verwandeln lassen.

Eintritt: 3 € / erm. 1,50 € (Jahreskartenbesitzer haben freien Eintritt)

=> Britzer Garten
Sangerhauser Weg 1, Berlin-Neukölln

Eingänge:
Mohriner Allee U6 Bhf. Alt-Mariendorf / Bus 181
Buckower Damm S/U Bhf Hermannstraße / Bus M 44
Tauernallee und Sangerhauser Weg U6 Bhf. Alt Mariendorf/ Bus 179

Veröffentlicht unter Britz | Verschlagwortet mit , ,

Frühlingsfinale von „Chöre im Körnerpark“ mit „Radio Rixdorf“:

am 27. Mai (Sonntag) um 12 Uhr.

„Radio Rixdorf“ ist ein Jazz/Pop-Chor mit eigenem Radioprogramm aus Lieblingsliedern, von ABBA bis Joe Zawinul. Mehrmals im Jahr ist der Chor live zu erleben, mal mit Band, mal ohne.

Eintritt: frei

=> Terrasse vor dem Zitronencafé im Körnerpark
Schierker Straße 8, Berlin-Neukölln

Veröffentlicht unter Körnerkiez | Verschlagwortet mit , , ,

„Deutsche Messe D872“ von Franz Schubert:

am 26. Mai (Samstag) um 17 Uhr.

Dieses Konzert steht ganz im Zeichen der klassischen Musik. Der Gemeindechor „Cantus die Jovis“ singt die Deutsche Messe von Franz Schubert (1797-1828). Aufgeführt wird die Messe mit einem kleinen Orchester und Orgelbegleitung unter der Leitung von Stephan Kunz-Badur. Abgerundet wird das Konzert mit „geistlicher Musik für 1-3 Singstimmen“ eines kleinen Gesangsensembles unserer Nachbargemeinde aus der Gropiusstadt unter der Leitung von Kantor René Schütz.

Eintritt: 5 € (Vorverkauf im Gemeindebüro)

=> Gemeindehaus der Kirchengemeinde Alt-Buckow
Alt-Buckow 38, 12349 Berlin, Deutschland

Veröffentlicht unter Buckow | Verschlagwortet mit , ,

Führung „Brutvögel im Britzer Garten“:

am 27. Mai um 9 Uhr.

Jetzt stecken auch die letzten Zugvögel wie Mönchsgrasmücke und Nachtigall voll im Brut- geschäft. Amsel und Kohlmeise brüten bereits zum zweiten Mal. Bernd Steinbrecher vom Freilandlabor Britz lädt zu einer Führung, um die Vogelwelt zu beobach- ten und dem Gesang zu lauschen.

Treffpunkt: Eingang Buckower Damm
Entgelt: Erw. 3 € / erm. 2 €

=> Britzer Garten
Sangerhauser Weg 1, Berlin-Neukölln

Eingänge:
Mohriner Allee U6 Bhf. Alt-Mariendorf / Bus 181
Buckower Damm S/U Bhf Hermannstraße / Bus M 44
Tauernallee und Sangerhauser Weg U6 Bhf. Alt Mariendorf/ Bus 179

Veröffentlicht unter Britz | Verschlagwortet mit , , ,

Weinblütenfest der Britzer WeinKultur zum Auftakt des Weinjahres 2018

Es wird Zeit, die Weinsaison 2018 zu feiern. Aus diesem Anlass lädt die Britzer WeinKultur am 26. Mai ab 14 Uhr zum traditionellen Weinblütenfest ein.

Musikalisch wird der Nachmittag durch das Duo Frawilo begleitet. Der Träger Agrarbörse Deutschland Ost e. V. stellt den neuen Winzer vor und lädt gemeinsam mit dem Verein zur Förderung der Britzer WeinKultur e. V. zur Verkostung der Britzer Weine, zu Frischem vom Grill sowie zu Kaffee und Kuchen herzlich ein. Zugleich wird über die Möglichkeit der Übernahme von Rebstockpatenschaften informiert.

Die Britzer WeinKultur ist das flächenmäßig größte Weinanbaugebiet Berlins. Sie ist ein Ort der Bildung, der nachbarschaftlichen Integration sowie lautstarker Botschafter für die Vielfalt von Neukölln und für gelungene urbane Landwirtschaft in Berlin. Die Vision vom traditionellen Weinanbau mitten in der Hauptstadt ist dank partizipativer Gemeinschaftsleistung und hohem ehrenamtlichen Engagement vieler Beteiligter in mehrfacher Hinsicht ein Erfolg. In Neukölln wachsen schon seit 2002 auf einer 5.000 Quadratmeter großen Fläche Reben. Von der Öffentlichkeit größtenteils unbemerkt stehen auf der Fläche, eingezäunt von Kleingartenanlagen, rund 1.500 Weinreben, darunter die Sorten Acolon und Ortega. Ziel der Britzer WeinKultur ist die Pflege und der Erhalt der handgemachten Winzerei sowie die lokalräumliche Umweltbildung. Zudem stellt die Fläche mit kostenlosen Festen einen zentralen Treffpunkt für die Nachbarschaft dar.

=> Britzer WeinKultur
Koppelweg 70, Berlin-Neukölln

Veröffentlicht unter Britz | Verschlagwortet mit , , ,

Benefizkonzert mit den Prenzlberger Singvögeln – Kinder singen für syrische Kinder:

am 25. Mai (Freitag) um 19 Uhr.

Nach sieben Jahren Konflikt in Syrien ist das Elend – so viel steht fest –größer denn je. Noch nie waren so viele Kleinkinder in Syrien unterernährt, haben syrische Jugendliche kaum Chancen auf eine sichere und selbstbestimmte Zukunft. Diesen Kindern wollen die Prenzlberger Singvögel helfen. Wir sammeln deshalb – dieses Jahr zum fünften Mal – Spenden für den deutschsyrischen Verein Barada Syrienhilfe e.V., der Schulen für syrische Flüchtlingskinder betreibt und 2015 mit dem Marion-Dönhoff-Förderpreis ausgezeichnet wurde.

Mitwirkende: Jugendchor Prenzlberger Singvögel (Elke Schneider & Volker Jaekel – Leitung), Jule Unterspann (Percussion), Volker Jaekel (Piano), Kristin Helberg (Journalistin und Syrien-Expertin), Dunja Khoury (Psychologin, Barada Syrienhilfe e.V.)

Eintritt frei, Spende erbeten

=> Kulturkirche Nikodemus
Nansenstraße 12/13, Berlin-Neukölln

Veröffentlicht unter Reuterkiez | Verschlagwortet mit , ,