BeVoice 2018. Unendliches Neukölln!

Vorstellungen heute um 19:30 Uhr und morgen (Samstag, 22. September) um 15 und 19:30 Uhr.

BeVoice ist eine deutsch-niederländische Erfolgsgeschichte voller Musik, Tanz und begeisterter junger Leute. Die Idee: Über 100 Schülerinnen und Schüler aus Neukölln treffen auf 20 Gleichaltrige aus den Niederlanden.

In einer Projektwoche lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht nur sich kennen, sondern auch alles, was zu einer professionellen Bühnenperformance gehört. Das Besondere: Die jungen niederländischen Gäste kommen von speziellen Tanz- und Musikschulen, an denen sie zu internationalen Profis ausgebildet werden. Ihre Energie ist das Geheimnis von BeVoice und bringt die unerfahrenen Berliner dazu, in kürzester Zeit über sich hinauszuwachsen.

Die zweite BeVoice-Spezialität: Wissenschaft. Jedes Jahr steht die Performance unter einem anderen wissenschaftlichen Thema, unterstützt von Profis aus der Forschung. 2018 singen, tanzen und spielen die Schülerinnen und Schüler zum Thema Unendlichkeit.

Die BeVoice-Premiere am heutigen Abend wird von Bezirksbürgermeister Martin Hikel und Bildungsstadträtin Karin Korte besucht. Schirmherrin ist Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey.

=> Kulturstall Gutshof Schloss Britz
Alt-Britz 81-83, Berlin-Neukölln

Advertisements
Veröffentlicht unter Britz | Verschlagwortet mit , , , , ,

Kindertheater im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt

Am kommenden Mittwoch und Donnerstag steht im kleinen Saal des Gemeinschaftshauses Gropiusstadt wieder Kindertheater auf dem Programm.

Am 26. September um 10:30 Uhr lädt das Kindertheater Spielwerkstatt Kinder ab fünf Jahren zu „Straßenknirpse“ ein, einem etwa 50-minütigen Mitspielstück über den Straßenverkehr: Was ist zu tun, wenn es einen Hinterhof gibt, in dem in Mülltonnen die tollsten Schätze liegen? Und was ist zu tun, wenn man nur über eine Straße zu diesem Hinterhof gelangt? Man gibt auf den Verkehr Acht und geht bei Grün. Das weiß doch jedes Kind! Also auch Lucie. Aber was ist zu tun, wenn man sich nicht traut, allein über die Straße zu gehen, weil die Autos hin- und her rasen, die Ampel viel zu schnell wieder auf Rot schaltet und man mit seinen Gedanken schon wieder ganz woanders ist – so wie Lucie?!

Eintritt: 5,50 €, ermäßigt mit JKS Gutschein 4,- €
Info und Karten: Tel. 030 / 625 25 88 oder www.spielwerkstatt-berlin.de

Einen Tag später, am 27. September, ist schließlich um 10 Uhr das Kindertheater Nobelpopel mit dem einstündigen Stück „Zebrastreifen“ zu Gast: Die Aufführung, ebenfalls für Kinder ab fünf Jahren geeignet, thematisiert die vielen Situationen des alltäglichen Straßenverkehrs und weist auf mögliche Gefahren hin. Viele tolle Tipps erhalten die Kinder von NoPo, dem kleinen Kobold. Als „Strassenverkehrsbestbescheid- wisser“ ist er natürlich bestens informiert – oder etwa doch nicht?

Eintritt: 4,50 €, Begleitperson frei
Info und Karten: Tel. 030 / 44 55 334 oder karten@nobel-popel.de

=> Gemeinschaftshaus Gropiusstadt
Bat-Yam-Platz 1, Berlin-Neukölln

Veröffentlicht unter Gropiusstadt | Verschlagwortet mit , ,

Veranstaltungen im Freilandlabor Britz in der kommenden Woche

Der Herbst ist die Zeit der  Spinnen. Karin Rosenberg möchte am 23. September von 14 – 16:30 Uhr zwischen Bäumen große, kunstvolle Spinnennetze aus Schnur konstruieren. Mithelferinnen und Mithelfer sind herzlich willkommen.
Teilnahme: 4 € / Kinder 2 €
Treffpunkt: Freilandlabor/Umweltbildungszentrum

An Gehölzen reifen Früchte mit nur einem Ziel: die Ausbreitung der Art. Beate Schönefeld erklärt am 30. September um 11 Uhr die unterschiedlichen Ausbreitungs- mechanismen von Gehölzen.
Teilnahme: 3 € / erm. 2 €
Treffpunkt: Freilandlabor/Umweltbildungszentrum

Flechten – die geheimnisvollen Doppelwesen: Setzen Sie am 30. September von 14 – 15:30 Uhr mit Dr. Uwe Lohmeier auf einem Spaziergang durch den Britzer Garten die „Flechtenbrille“ auf, mit der Sie die Lebenskünstler und Extremsportler der Pflan- zenwelt wiederfinden.
Teilnahme: 3 € / erm. 2 €
Treffpunkt: Freilandlabor/Umweltbildungszentrum

=> Britzer Garten
Sangerhauser Weg 1, Berlin-Neukölln

Eingänge:
Mohriner Allee U6 Bhf. Alt-Mariendorf / Bus 181
Buckower Damm S/U Bhf Hermannstraße / Bus M 44
Tauernallee und Sangerhauser Weg U6 Bhf. Alt Mariendorf/ Bus 179

Veröffentlicht unter Britz | Verschlagwortet mit , ,

Kirchenkreis Neukölln bringt Kindermusical „Voll guter Kräfte“ zur Uraufführung

„Voll guter Kräfte“ heißt das Kindermusical, das der Kirchenkreis Neukölln am 22. September (Samstag) um 16 Uhr in der Magdalenenkirche in der Karl-Marx-Straße 201 zur Uraufführung bringt. Am 23. September (Sonntag) gibt es um 16 Uhr in der Dreieinigkeitskirche in der Lipschitzallee 7 eine weitere Aufführung. Der Eintritt zu beiden Veranstaltungen ist frei.

Texte und Musik sind Eigenproduktionen aus dem Kirchenkreis. Es singen und spielen rund 80 Kinder aus vier Chören. „Es geht um Freundschaft, Phantasie, Mut und Talente“, sagt Stefanie Conradt, Kreisbeauftragte für die Arbeit mit Kindern im Evangelischen Kirchenkreis Neukölln. „Erzählt wird die Geschichte eines Chores – und zweier Kinder, die neu dazu stoßen. Das setzt eine Dynamik in Gang, die vieles beinhaltet, was Kinder bewegt: Darf ich dazugehören? Was kann ich? Wie mutig bin ich? Wie wichtig sind Freunde?“

Die Musik für das Musical stammt von Arnd Mechsner, der als Popularmusiker im Kirchenkreis angestellt ist und von Rüdiger Ruppert, der als Percussionist an der Deutschen Oper spielt. Die Texte schrieben die beiden im Team mit Stefanie Conradt.
Bei der Umsetzung wurden sie unterstützt von den Kirchenmusikerinnen Christel Bungenstock-Siemon, Anke Meyer und Uta Obenaus sowie der Schauspielerin Katrin Brockmann: 80 Kinder aus den Gemeinden Großziethen, Dreieinigkeit, Neu-Buckow und Rixdorf proben seit den Osterferien in ihren Chören das mehrstimmige Stück. Begleitet werden sie von einer fünfköpfigen Band mit Querflöte, Klavier, Gitarre, Bass und Schlagzeug.

Veröffentlicht unter Gropiusstadt, Richardkiez | Verschlagwortet mit , , ,

Begegnung der Kulturen im Interkulturellen Treffpunkt ImPULS:

am 22. September (Samstag) von 17 – 21 Uhr.

Seit 2008 organisieren ImPULS e.V. und der Interkulturelle Treffpunkt im Gemein- schaftshaus Gropiusstadt unter Mitwirkung zahlreicher Vereine und Gruppen die Veranstaltungsreihe „Begegnung der Kulturen“. Im Herbst 2017 feierte das Format sein fulminantes zehnjähriges Jubiläum.

Bei der ‚Begegnung der Kulturen‘ wird direkt erlebbar, was die Arbeit von ImPuls e.V. und die Besonderheiten des Interkulturellen Treffpunkts ausmacht“. Traditionell begegnen sich bei diesen Veranstaltungen Menschen aus der Gropiusstadt und präsen- tieren was sie lieben: Sprache und Schrift, Musik und traditionelle Lieder, Alltagsprak- tiken und Rituale sowie natürlich Essen und Trinken. Kultur und Kunst spielen hier eine maßgebliche Rolle. Und zwar als völlig unbewertete Plattform des Austausches, des gemeinsamen Gestaltens und Erlebens Es bleibt bis wenige Wochen vor der Veranstaltung spannend, welche Gruppen und Vereine etwas beitragen und welche Schwerpunkte gesetzt werden.

Eintritt: 3 €
Karten unter Tel. 030 – 902 39 14 16 oder über www@tickets-gemeinschaftshaus.de

=> Gemeinschaftshaus Gropiusstadt
Bat-Yam-Platz 1, Berlin-Neukölln

Veröffentlicht unter Gropiusstadt | Verschlagwortet mit , ,

Veranstaltungen des Freilandlabors Britz in der kommenden Woche

Am 16. September lädt Bernd Steinbrecher um 9 Uhr zu einem Rundgang zum Thema „Spätsommerliches Vogelleben“ ein.
Teilnahme: 3 €, erm. 2 €
Treffpunkt: Eingang Buckower Damm

„Von fliegenden Früchten“ lautet der Titel einer Veranstaltung der Reihe „Natur für Senioren“ am 19. September von 11 – 12:30 Uhr: Die Früchte vieler Bäume besitzen Flugapparate und nutzen den Wind, um sich auszubreiten. Führung mit Dr. Friedrich-Karl Schembecker.
Teilnahme: 2 €
Treffpunkt: Eingang Mohriner Allee

Am 22. September von 14 – 16 Uhr heißt es „Natur für Familien: Kleine Krabbel- tiere ganz groß„: In einer Handvoll Erde tummeln sich eine Million Lebewesen. Kathrin Scheurich untersucht mit der Lupe die schnellen Steinkriecher, scheuen Saftkugler und süßen Schnecken. Im Anschluss basteln wir eine Springspinne zum Mitnehmen.
Teilnahme: 2 €, Kinder 1 €
Treffpunkt: Freilandlabor/UBZ

=> Britzer Garten
Sangerhauser Weg 1, Berlin-Neukölln

Eingänge:
Mohriner Allee U6 Bhf. Alt-Mariendorf / Bus 181
Buckower Damm S/U Bhf Hermannstraße / Bus M 44
Tauernallee und Sangerhauser Weg U6 Bhf. Alt Mariendorf/ Bus 179

Veröffentlicht unter Britz | Verschlagwortet mit , ,

Das Kindertheater Woffelpantoffel gastiert im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt:

am 19. September (Mittwoch) um 10:30 Uhr.

Mit’m großen Schiff geht es durch die Welt! Kommt ihr mit an Bord? Na, dann alle einsteigen und Leinen los! Und damit das Schiff auf Kurs bleibt, sind alle kleinen und großen Passagiere voll gefordert. Mit Ausschau halten, eine Möwe retten, in der Kombüse helfen, mit an Land gehen, das Schiffskino verfolgen, eine Hochzeit feiern und auf den Zwergeninseln mit den Zwergen tanzen. So ist die Reisezeit schnell vorbei bis es wieder heißt: Der Hafen ist da und Land ist zu sehn. Aber bald kann’s ja wieder losgehen zu neuen Abenteuern.

Woffelpantoffel spielt ein sommerlich lockeres Liedprogramm für Seebären und Landratten, immer zum Mitsingen, zum Mittanzen und zum Mitlachen.

=> Gemeinschaftshaus Gropiusstadt
Bat-Yam-Platz 1, Berlin-Neukölln

Veröffentlicht unter Gropiusstadt | Verschlagwortet mit , ,