Veranstaltungen zu Sankt Martin im Kirchenkreis Neukölln

9. November (Freitag) um 17 Uhr: Laternenumzug der Kranoldökumene mit Pferd und Martinshörnchen
Ort: Philipp-Melanchthon-Kirche, Kranoldstraße 16
Zum ökumenischen St. Martins-Umzug treffen wir uns dieses Jahr in der Philipp-Melanchthon-Kirche. Dort beginnen wir zusammen. Wir gehen dann mit einem echten Pferd durch den Kiez. Den Abschluss des Umzuges bilden Heißgetränke und Martinshörnchen. Herzliche Einladung an alle Interessierten!

11. November (Sonntag) um 9:30 Uhr: Andacht zum Martinstag
Ort: Dorfkirche Alt-Buckow, Alt-Buckow 36, Berlin-Neukölln
Mitwirkende: Prädikant Bodo Manegold

11. November (Sonntag) um 10 Uhr: Gottesdienst in Hephatha
Ort: Hephatha-Kirche, Fritz-Reuter-Allee 135
Mitwirkende: Pfarrerin Ingrid Schröter

11. November (Sonntag) um 10 Uhr: Familien-Gottesdienst zu St. Martin
Ort: Genezareth-Kirche, Herrfurthplatz 14
Mitwirkende: Pfarrerin Radziwill

11. November (Sonntag) um 11 Uhr: Familiengottesdienst zum Martinstag
Ort: Dorfkirche Alt-Buckow, Alt-Buckow 36
Mitwirkende: Young Church

11. November (Sonntag) um 16 Uhr: Martinsfest in Britz: Andacht in der Dorfkirche, Umzug mit Martinspferd, Getränke und Lieder und Gespräche am Feuer
Ort: Dorfkirche Britz, Backbergstraße 38
Wir beginnen mit einer Andacht von Pfarrerin Anna Nguyen-Huu zur Geschichte von St. Martin in der Dorfkirche, etwa eine knappe halbe Stunde lang, folgen dann mit den Laternen dem Martinspferd, und können zum Schluss am Feuer neben der Kirche den Abend ausklingen lassen, mit Getränken, Gesprächen und Liedern.

11. November (Sonntag) um 16:30 Uhr: Martinsfest in Hephatha mit Laternenzug und Martinsfeuer
Ort: Hephatha-Kirche, Fritz-Reuter-Allee 135
Wir feiern das Martinsfest. Die Kinder ziehen nach dem Gottesdienst der Pfarrerinnen Ingrid Schröter und Ilka Wehrend mit ihren Laternen durch die Dunkelheit und treffen sich dann am Martinsfeuer bei Gänsekeksen und Kakao und singen die bekannten Lieder. Es gibt wieder Currywurst und Waffeln und Glühwein für die Erwachsenen.

11. November (Sonntag) um 17 Uhr: Martinsfest der Kiezökumene Rixdorf mit Laternenumzug und Abschlussfeuer
Ort: Ev.-Freikirchliche Gemeinde, Hertzbergstr. 4
Mitwirkende: Team der Kiezökumene

11. November (Sonntag) um 17 Uhr: St. Martin mit Laternenumzug durch Alt-Rudow
Ort: Katholische Kirchengemeinde St. Joseph, Alt-Rudow 46
Das Martinsfest beginnt in der Katholischen Kirche St. Joseph mit anschließendem Laternenumzug zum Gemeindezentrum Dorfkirche, Prierosser Str. 70-72. Dort geht das Fest gegen 17.45 Uhr mit einem Martinsfeuer, warmen Speisen, Getränken und den heiß begehrten Martinshörnchen weiter. Vergesst Eure Laternen nicht!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Neukölln abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.